Angebote zu "Branche" (44 Treffer)

Kategorien

Shops

Frauen können Technik
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maschinenbau, Cloud und Big Data: Die Zukunft der Technik ist auch weiblichManschreibt das Jahr 2019. Die populärsten Lehrberufe für junge Frauensind immer noch Bürokauffrau, Friseurin und Verkäuferin. Männer bleibenin den - deutlich besser bezahlten - technischen Branchen weitgehendunter sich. Gebessert hat sich die Situation auf der Ebene vonFachhochschulen und Universitäten. Hier ist der Frauenanteil beiMINT-Fächern (Mathematik,Informatik,Naturwissenschaft,Technik) in denletzten Jahrzehnten laufend angestiegen, bleibt aber meist weiterhin vonder Parität entfernt. Dabei suchen die Unternehmen intensiv bisverzweifelt technische und IT-Profis. Wo sind die Frauen?Reinhard Engel hat sich auf die Suche gemacht - und wurde schnellfündig. Er portraitiert Frauen, die sich bewusst für Technikberufeentschieden haben. Leserinnen und Leser erfahren, wie deren Arbeitkonkret aussieht, was sie leisten und was von ihnen gefordert wird. DiePalette reicht von Lehrlingen im klassischen Maschinenbau überProgramm-Entwicklerinnen in der IT-Branche bis zu leitendenTechnik-Verantwortlichen in internationalen Großunternehmen, zuForscherinnen, Unternehmerinnen und Spitzen- Managerinnen. Einhistorisches Kapitel sowie Reportagen zur Technikbox in der Volksschuleund zum Wiener Töchtertag runden das Bild ab.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Frauen können Technik
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maschinenbau, Cloud und Big Data: Die Zukunft der Technik ist auch weiblichManschreibt das Jahr 2019. Die populärsten Lehrberufe für junge Frauensind immer noch Bürokauffrau, Friseurin und Verkäuferin. Männer bleibenin den - deutlich besser bezahlten - technischen Branchen weitgehendunter sich. Gebessert hat sich die Situation auf der Ebene vonFachhochschulen und Universitäten. Hier ist der Frauenanteil beiMINT-Fächern (Mathematik,Informatik,Naturwissenschaft,Technik) in denletzten Jahrzehnten laufend angestiegen, bleibt aber meist weiterhin vonder Parität entfernt. Dabei suchen die Unternehmen intensiv bisverzweifelt technische und IT-Profis. Wo sind die Frauen?Reinhard Engel hat sich auf die Suche gemacht - und wurde schnellfündig. Er portraitiert Frauen, die sich bewusst für Technikberufeentschieden haben. Leserinnen und Leser erfahren, wie deren Arbeitkonkret aussieht, was sie leisten und was von ihnen gefordert wird. DiePalette reicht von Lehrlingen im klassischen Maschinenbau überProgramm-Entwicklerinnen in der IT-Branche bis zu leitendenTechnik-Verantwortlichen in internationalen Großunternehmen, zuForscherinnen, Unternehmerinnen und Spitzen- Managerinnen. Einhistorisches Kapitel sowie Reportagen zur Technikbox in der Volksschuleund zum Wiener Töchtertag runden das Bild ab.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Lexikon Kautschuktechnik
141,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lexikon in 3. Auflage versammelt Begriffe, Technologien und Verfahren der Kautschuktechnik, die Mitarbeiter dieser Branche aber auch aus angrenzenden Bereichen wie Kunststoffverarbeitung, Chemie, Maschinenbau, Roh-, Hilfs- und Zusatzstoffe usw. kennen müssen. Der Titel reflektiert den Stand der Technik und berücksichtigt die einschlägigen Entwicklungen der Kautschuk-Technologie sowohl bei den Rohstoffen als auch im Maschinenbau, in der Prüftechnik und bei wichtigen Produktgruppen (z. B. Kneter, Extruder, Spritzgusstechnik, Vulkanisationsverfahren, Polymermodifikationen, Einsatz von Füllstoffen, Chemikalien, Prüftechniken zur Verarbeitungs- und Vulkanisatprüfung). Die aufgeführten Stichwörter werden verständlich beschrieben, Literaturtipps zu jedem Begriff verweisen auf Quellen zu weiterführender Lektüre. Gegenüber der Vorgängerauflage erfolgte eine Aktualisierung und Überarbeitung des deutsch/englischen Stichwort- und Zeitschriftenverzeichnisses.Seit dem Erscheinen der Auflage des Lexikons im Jahr 1991 hat es in der Kautschuk-Technologie sowohl bei den Rohstoffen als auch im Maschinenbau, in der Prüftechnik und bei wichtigen Produktgruppen eine Reihe wichtiger Neuentwicklungen gegeben, die in der Neuauflage beschrieben werden. Hierzu gehören z. B. Entwicklungen auf dem Gebiet der Kneter, Extruder, Spritzgusstechnik, Vulkanisationsverfahren, Polymermodifikationen, neue Erkenntnisse zum Einsatz von Füllstoffen speziell in der Reifenindustrie, Chemikalienentwicklungen sowie neue Prüftechniken zur Verarbeitungs- und Vulkanisatprüfung. Darüber hinaus erläutert das Werk in bewährter Weise all jene Begriffe, Technologien und Verfahren, die Mitarbeiter aus dem Bereichder Kautschuktechnik, aber auch aus angrenzenden Branchen wie Kunststoffverarbeitung, Chemie, Maschinenbau, Roh-, Hilfs- und Zusatzstoffe usw. heute kennen müssen. Die Stichworte werden verständlich beschrieben, Literaturhinweise zu jedem Begriff verweisen auf Quellen zur weitergehenden Lektüre. Das Stichwortverzeichnis (deutsch/englisch, englisch/deutsch) wurde ebenso überarbeitet und ergänzt wie das Zeitschriftenverzeichnis. Die umfangreiche Literatursammlung hätte mit ca. 600 Seiten, auf denen zu jedem erklärten Begriff Literaturhinweise gegeben werden, den Rahmen eines Lexikons gesprengt. Sie ist auf der beigefügten CD-ROM nach Stichwörtern sortiert enthalten. Prof. Dr. Jochen Schnetger war zuletzt bei Bayer Leverkusen im Bereich Anwendungstechnik des Geschäftsbereichs Kautschuk tätig. Im Rahmen eines Lehrauftrags an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt befasst er sich unter anderem mit dem Thema Kautschukverarbeitung/Kautschukverarbeitungsmaschinen. Seine Erfahrungen aus Forschung, Lehre und Praxis sind in dieses einzigartige Standardwerk zur Kautschuktechnik eingeflossen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Lexikon Kautschuktechnik
138,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Lexikon in 3. Auflage versammelt Begriffe, Technologien und Verfahren der Kautschuktechnik, die Mitarbeiter dieser Branche aber auch aus angrenzenden Bereichen wie Kunststoffverarbeitung, Chemie, Maschinenbau, Roh-, Hilfs- und Zusatzstoffe usw. kennen müssen. Der Titel reflektiert den Stand der Technik und berücksichtigt die einschlägigen Entwicklungen der Kautschuk-Technologie sowohl bei den Rohstoffen als auch im Maschinenbau, in der Prüftechnik und bei wichtigen Produktgruppen (z. B. Kneter, Extruder, Spritzgusstechnik, Vulkanisationsverfahren, Polymermodifikationen, Einsatz von Füllstoffen, Chemikalien, Prüftechniken zur Verarbeitungs- und Vulkanisatprüfung). Die aufgeführten Stichwörter werden verständlich beschrieben, Literaturtipps zu jedem Begriff verweisen auf Quellen zu weiterführender Lektüre. Gegenüber der Vorgängerauflage erfolgte eine Aktualisierung und Überarbeitung des deutsch/englischen Stichwort- und Zeitschriftenverzeichnisses.Seit dem Erscheinen der Auflage des Lexikons im Jahr 1991 hat es in der Kautschuk-Technologie sowohl bei den Rohstoffen als auch im Maschinenbau, in der Prüftechnik und bei wichtigen Produktgruppen eine Reihe wichtiger Neuentwicklungen gegeben, die in der Neuauflage beschrieben werden. Hierzu gehören z. B. Entwicklungen auf dem Gebiet der Kneter, Extruder, Spritzgusstechnik, Vulkanisationsverfahren, Polymermodifikationen, neue Erkenntnisse zum Einsatz von Füllstoffen speziell in der Reifenindustrie, Chemikalienentwicklungen sowie neue Prüftechniken zur Verarbeitungs- und Vulkanisatprüfung. Darüber hinaus erläutert das Werk in bewährter Weise all jene Begriffe, Technologien und Verfahren, die Mitarbeiter aus dem Bereichder Kautschuktechnik, aber auch aus angrenzenden Branchen wie Kunststoffverarbeitung, Chemie, Maschinenbau, Roh-, Hilfs- und Zusatzstoffe usw. heute kennen müssen. Die Stichworte werden verständlich beschrieben, Literaturhinweise zu jedem Begriff verweisen auf Quellen zur weitergehenden Lektüre. Das Stichwortverzeichnis (deutsch/englisch, englisch/deutsch) wurde ebenso überarbeitet und ergänzt wie das Zeitschriftenverzeichnis. Die umfangreiche Literatursammlung hätte mit ca. 600 Seiten, auf denen zu jedem erklärten Begriff Literaturhinweise gegeben werden, den Rahmen eines Lexikons gesprengt. Sie ist auf der beigefügten CD-ROM nach Stichwörtern sortiert enthalten. Prof. Dr. Jochen Schnetger war zuletzt bei Bayer Leverkusen im Bereich Anwendungstechnik des Geschäftsbereichs Kautschuk tätig. Im Rahmen eines Lehrauftrags an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt befasst er sich unter anderem mit dem Thema Kautschukverarbeitung/Kautschukverarbeitungsmaschinen. Seine Erfahrungen aus Forschung, Lehre und Praxis sind in dieses einzigartige Standardwerk zur Kautschuktechnik eingeflossen.

Anbieter: buecher
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Innovation in der Wirtschaft
78,95 € *
ggf. zzgl. Versand

In seiner Innovationstheorie stellt der Ökonom Joseph A. Schumpeter den "reinen" Unternehmer als den Initiator wirtschaftlicher Entwicklung dar. Dieses "persönliche Element im Wirtschaftsleben" stellt eines der konstitutiven Elemente des Innovationsprozesses dar. Dazu gesellt sich als anderes, ebenfalls äußerst bedeutsames Element die Branche mit ihren spezifischen Rahmenbedingungen, die ein Element der Umwelt wirtschaftlicher Unternehmen darstellt und die Ausgangssituation mitdeterminiert, in der eine Entscheidung für oder gegen Innovation getroffen wird. Auf der Grundlage einer aktualisierten Innovationstheorie und unter Einbeziehung neuester Erkenntnisse in der Organisationsforschung analysiert die Autorin Innovationsbedingungen im deutschen Maschinenbau und Bekleidungsgewerbe.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Implementierung von Technologiestrategien
68,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Nach dem augenblicklichen Stand der Wissenschaft ist die theoretische Fundierung zu der Frage der Strategie-Implementierung schwach ausgebildet. Wie wichtig allerdings Fragen der Strategie-Implementierung sind, zeigt die Unternehmenspraxis, in der Strategien häufig nicht konsequent realisiert werden. Zuerst galt es, einen Bezugsrahmen für die Strategie-Implementierung in Unternehmen zu schaffen. Hierzu wurde ein idealtypisches Phasenkonzept der Strategie-Implementierung entwickelt. Im Mittelpunkt der Arbeit stehen Fragen der Technologiestrategie-Implementierung. Die Grundlage der Arbeit ist eine Fallstudienuntersuchung in der mittelständischen Maschinenbau-Branche. Auf dieser empirischen Basis wurde ein kontingenztheoretisches Implementierungsmodell als Beitrag zur Implementierungstheorie entwickelt.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Frauen können Technik
24,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Maschinenbau, Cloud und Big Data: Die Zukunft der Technik ist auch weiblichManschreibt das Jahr 2019. Die populärsten Lehrberufe für junge Frauensind immer noch Bürokauffrau, Friseurin und Verkäuferin. Männer bleibenin den - deutlich besser bezahlten - technischen Branchen weitgehendunter sich. Gebessert hat sich die Situation auf der Ebene vonFachhochschulen und Universitäten. Hier ist der Frauenanteil beiMINT-Fächern (Mathematik,Informatik,Naturwissenschaft,Technik) in denletzten Jahrzehnten laufend angestiegen, bleibt aber meist weiterhin vonder Parität entfernt. Dabei suchen die Unternehmen intensiv bisverzweifelt technische und IT-Profis. Wo sind die Frauen?Reinhard Engel hat sich auf die Suche gemacht - und wurde schnellfündig. Er portraitiert Frauen, die sich bewusst für Technikberufeentschieden haben. Leserinnen und Leser erfahren, wie deren Arbeitkonkret aussieht, was sie leisten und was von ihnen gefordert wird. DiePalette reicht von Lehrlingen im klassischen Maschinenbau überProgramm-Entwicklerinnen in der IT-Branche bis zu leitendenTechnik-Verantwortlichen in internationalen Großunternehmen, zuForscherinnen, Unternehmerinnen und Spitzen- Managerinnen. Einhistorisches Kapitel sowie Reportagen zur Technikbox in der Volksschuleund zum Wiener Töchtertag runden das Bild ab.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Innovationsführerschaft - Credo und Praxis
59,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie zukunftsfähig ist die deutsche Industrie? In vielen Branchen stehen umwälzende Innovationen an. Sie betreffen nicht nur einzelne Produkte oder Dienstleistungen, sondern wirken sich auf die Geschäftsfelder kompletter Industrien aus. Aktuell zu sehen an den Innovationen im Zuge der Energiewende oder beim Thema Industrie 4.0.In diesem Umfeld hoher Innovationsdynamik lassen sich neuartige Geschäftsmodelle und erhebliche Optimierungspotenziale erschließen. Wer hier zu den aktiven und erfolgreichen Mitgestaltern gehören will, für den ist Abwarten die falsche Strategie. Es gilt, voranzugehen und Innovationsführer zu werden.Innovationsführer sind in der Lage, mit diesem Wandel umzugehen und trotz vieler Unsicherheiten ihr Geschäft erfolgreich zu entwickeln. Dazu schauen sie über den eigenen Tellerrand, vernetzen sich mit anderen Unternehmen, entwickeln Schrittmacherkompetenzen und handeln schnell. So können sie sich mit ihren Innovationsvorstößen immer wieder marktgerecht positionieren.Wie dies in der Praxis aussieht, beleuchtet dieses Buch. Die Autoren sind Spitzenführungskräfte namhafter Unternehmen aus den Bereichen Energie, Automobil, Maschinenbau sowie ITK und Elektronikindustrie.Anhand von konkreten Unternehmensbeispielen analysieren sie die reale Innovationsdynamik in ihren Branchen und geben Antworten auf folgende Fragen:- Warum ist es wichtig, Innovationsführer zu sein?- Wie definiert sich Innovationsführerschaft?- Wie werden Unternehmen zu Innovationsführern?- Wie stellen sich Innovationsführer auf die Dynamik ihrer Branche ein?- Welche Herausforderungen entstehen daraus für das Innovationsmanagement und wie lassen sie sich meistern?

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot
Kultur- und Kreativwirtschaft im deutschen Mitt...
38,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Kultur- und Kreativwirtschaft ist in Deutschland ein lange wenig beachteter Wirtschaftssektor - und das, obwohl die Kultur- und Kreativwirtschaft mit ihrer Bruttowertschöpfung durchaus mit den großen Industriesektoren Automobil, Maschinenbau und Informations- und Kommunikationstechnologie vergleichbar ist. Kreativität wird mehr und mehr eine wichtige Schlüsselkompetenz für die wirtschaftliche Entwicklung und Innovationsfähigkeit unseres Landes. Doch was macht die Kultur- und Kreativwirtschaft eigentlich aus? Wie präsentiert sie sich heute, wie sind die Prognosen für ihre Entwicklung? Was sind die spezifischen Probleme für Kleinstunternehmen sowie Selbstständige und Freiberufler in dieser Branche? Und welche Chancen bieten sich? Was leistet die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung? Wie kann das Kompetenzzentrum Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes den Mittelstand unterstützen?Der 19. Band des RKW-Kuratoriums greift diese und weitere zentrale Fragen für den Mittelstand auf und liefert Antworten und Erklärungen in 15 Beiträgen von Autoren aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.Das RKW-Kuratorium ist eine Institution des RKW Rationalisierungs- und Innovationszentrums der Deutschen Wirtschaft e.V. Hier diskutieren 50 hochrangige Persönlichkeiten bedeutsame Zukunftsfragen für den deutschen Mittelstand.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.03.2020
Zum Angebot